Suchen Sie ein Dokument? Hier geht es zum Downloadcenter

Möglichkeiten eines Zahnersatzes

Fehlende Zähne ersetzt man in erster Linie aus funktionellen (Kauen, Reden, Lachen), ästhetischen (Aussehen) oder gesundheitlichen (Zerkleinerung der Nahrung für eine gute Verdauung) Gründen. Die Wahl des Zahnersatzes hängt vor allem von der Anzahl und Position der fehlenden Zähne im Mund und dem Zustand der benachbarten Zähne ab.

Vorteile auf einen Blick

  • Wiederherstellung von Funktion und Ästhetik fehlender Zähne
  • Schutz vor Knochenabbau
  • Bewahrung Ihres Lächelns

Um fehlende Zähne zu ersetzen, gibt es die Möglichkeit einer herausnehmbaren Teil- oder Totalprothesen, einer festsitzenden Brücke auf vorhandenen natürlichen Zähnen oder einer Implantattherapie. 

Die konventionelle Versorgung von Zahnlücken mittels einer Brücke erfordert die Beschleifung von gesunden Nachbarzähnen, um den neuen Zahn sicher verankern zu können. Bei dieser Methode geht gesunde Zahnsubstanz verloren. Ist eine Zahnlücke zu gross oder sind nicht genügend Zähne im Gebiss zur Befestigung einer Brücke vorhanden, bleibt nur die Möglichkeit einer Teilprothese. Sind gar keine Zähne mehr vorhanden, ist eine Vollprothese die einzige Lösung.

Bei der Verwendung eines Implantats ergeben sich wesentliche Vorteile gegenüber einer konventionellen Versorgung. Anstatt Nachbarzähne für eine Brücke zu beschleifen, wird das Implantat an der Position der Zahnlücke eingesetzt. Dank seiner festen Verankerung kann das Implantat wie ein natürlicher Zahn beansprucht werden.

Thommen Medical logo

Wir verwenden Cookies, um ein optimales Online-Erlebnis zu garantieren. Mit der Nutzung unserer Seiten akzeptieren Sie unsere